TALKING BY WALKING

partrait1_UGlaeser.jpg

Talking by Walking

EINZEL-, GRUPPEN- UND FÜHRUNGSKRÄFTECOACHING

 

Talking by Walking ist Coaching im Gehen. Mit der Bewegung des Körpers kommt der Geist und letztlich der ganze Mensch in Bewegung.

Besonders in der freien Natur.

Coaching im Gehen

Bei Talking by Walking, TbW, bewegen wir uns im ländlichen Raum grundsätzlich in naturnahen Gebieten, im urbanen Raum vorzugsweise in Parks und Grünanlagen.

Coaching auf Augenhöhe

Erfahrungsgemäß verlaufen Coaching-Einheiten im Freien entspannter und produktiver. Sich  gemeinsam im Freien zu bewegen mildert auch den Aspekt der Konfrontation: Talking by Walking ermöglicht eine Leichtigkeit im  Gespräch, die sich in den Sitzungszimmern so wohl nicht einstellen würde.

Coaching durch Natur

Talking by Walking nutzt die Vorzüge der Bewegung in der freien, der befreienden Natur. Das Hinausgehen gleicht einem sich Loslösen aus den einengenden Umständen, in die wir im Alltag und in der Arbeit verstrickt sind. Abseits davon entwickeln Natur und deren Wahrnehmung gleichsam von selbst Coaching-Qualitäten.

 

Öffnung

Bewegung in der Natur erfordert erhöhte Achtsamkeit, Wachsamkeit und Aufmerksamkeit im Hinblick darauf, was einen umgibt und wie es sich zu einem verhält. Das übliche egozentrische Verhältnis zu den Dingen erfährt darin automatisch eine Korrektur zugunsten eines Selbstbildes in Relation zur Natur. So ist Natur geeignet, uns konkret und im übertragenen Sinn die Augen zu öffnen. TbW macht sich diese Öffnung methodisch zu eigen. Ziel ist die Erweiterung der oft engen Innensicht der Dinge durch alternative Blickwinkel.

 

Befreiung

Gehen befreit. Es erlaubt und fördert eine größere Leichtigkeit in der Einschätzung von Problemlagen und ist dadurch dem Umgang damit zuträglicher als jede verbissene Konzentration. Das Gehen in der Natur erleichtert so den Zugang zu sich selbst und hilft, Veränderungen in Gang zu bringen.

 

Mehrwert

Gehen wirkt Wunder. Gehend vermögen wir frei durchzuatmen – konkret wie im metaphorischen Sinn. Bewegung in der Natur erhöht den Sauerstoffgehalt im Körper und im Gehirn, trainiert die Muskeln, bringt den Kreislauf in Schwung, senkt den Blutdruck und wirkt zusätzlich zur Vitamin-D-Versorgung gegen trübe Stimmungen. Kurz: Gehen belebt und spornt so kreative, tiefere Denkprozesse an. Methodisch geführt, erhalten diese natürlichen Coaching-Qualitäten einen professionellen Mehrwert.

Eignung

Talking by Walking eignet sich hervorragend zur Stressreduktion, Burnout-Prävention und Resilienzsteigerung. TbW ist ein Gute-Laune-Generator und ein wunderbares Mittel der gesamtheitlichen betrieblichen wie individuellen Gesundheitsförderung. Auch in den Zeiten von Corona.

Begleitung

Neben der Bearbeitung Ihrer spezifischen Anliegen trägt die Bewegung in der Natur dazu bei, Standpunkte zu verändern, Horizonte neu zu definieren und kreative Lösungen zu finden. Ich begleite und unterstütze Sie dabei gerne.

 

 

Talking by Walking wirkt in diesen Settings:

Einzelcoaching - TbW-Einheiten, gewidmet der intensiven Bearbeitung Ihres persönlichen Anliegens und der Begleitung in beruflichen wie persönlichen Veränderungsprozessen

Team Building - TbW-Einheiten für Gruppen, wenn’s im Team (noch) nicht so rund läuft.

Walking Conference - TbW-Einheiten für Gruppen, die als Alternative zu öden und ineffizienten Meetings bessere Ergebnisse bringen.

TbW_.gif